{asdasd}
 
Sie sind hier: Mitte | Aktuelles | 
Montag, 5. September 2016

Vincenzo Copertino kandidiert in Mitte für den Landtag

95,7 Prozent der Mitglieder stimmen für Copertino - Wahl im Mai 2017

Die CDU-Mitglieder aus Mitte haben im Wahlkreis 92 (Gadderbaum, Schildesche und Mitte) den Pressesprecher Vincenzo Copertino als Kandidaten für die Landtagswahl im kommenden Jahr nominiert. Nettelstroth wurde mit einem starken Ergebnis von 95,7 Prozent gewählt.

Der Rechtsanwalt Copertino machte in seiner Bewerbungsrede deutlich, dass die SPD-Abgeordneten aus Bielefeld „schlichtweg nichts Spürbares für Bielefeld bewirkt haben.“ Copertino will als Landtagsabgeordneter die Belange von Unternehmen, Mittelstand, Handwerk und Industrie „wieder in den Blickwinkel der Landespolitik stellen.“

Copertino weiter: „Es kann nicht angehen, dass es für Kommunen in unserem Bundesland, insbesondere Bielefeld, Standortnachteile gibt.“ Gleichzeitig fordert der Kandidat mehr Sicherheit und Schutz für NRW und Bielefeld.  „Es kann nicht angehen, dass unser Bundesland die höchste Zahl an Wohnungseinbrüchen und die höchste Kriminalitätsrate aller Bundesländer aufweist.“ Nach 1975 will Copertino den Wahlkreis 92 wieder direkt für die CDU gewinnen und die „Nullnummerregierung“ in Düsseldorf ablösen.

Der niedergelassene Rechtsanwalt Vincenzo Copertino (47) trat 2004 in die CDU ein, gehört dem Rat der Stadt Bielefeld seit 2014 an. Er ist Pressesprecher der Bielefelder CDU und stellvertretender Vorsitzender der CDU Brackwede. Hier arbeitet er auch in der Bezirksvertretung. Copertino ist seit 21 Jahren verheiratet.

Die Landtagswahl findet am Muttertag, 14. Mai 2017, des kommenden Jahres statt. „Die CDU will die rot-grüne Landesregierung in Düsseldorf ablösen. Die Kraft-Regierung führt uns überall ans Tabellenende. Nordrhein-Westfalen kann mehr“, betont Copertino.


© 2018 CDU Bielefeld - Stadtbezirk Mitte